Störfaktor Christen

Im buddhistisch geprägten Myanmar, im kommunistischen Vietnam und im mehrheitlich muslimischen Indonesien haben es Christen oft schwer. Der Projektleiter der HMK berichtet über sein Engagement: «Es ist wichtig, die Menschen vor Ort zu stärken, besonders im Fall von Unterdrückung. Christen sollen ausgerüstet werden, biblische Prinzipien in ihrer Gesellschaft zu leben.»

Am 30. Oktober 2022 ist in der Kirche Uerkheim der Sonntag der verfolgten Kirche. Im Gottesdienst um 9.15 Uhr befassen wir uns mit dem Leiden von Glaubensgeschwistern an anderen Orten der Welt. Dieses Jahr in Südostasien. Wie das konkret aussieht, wie das mit dem christlichen Glauben vereinbar ist, und was wir für unsere Geschwister tun können, erfahren Sie im Gottesdienst.

HMK Schweiz wird uns von ihrer Arbeit unter verfolgten Christen berichten und von einigen konkreten Fällen erzählen. Die Kollekte des Gottesdienstes ist für HMK Schweiz bestimmt.